Aktuelle Einsätze Bezirk Kitzbühel
Einsätze können derzeit nicht angezeigt werden. Versuchen Sie es später erneut.

Mitglied werden

 

Einsätze

Verkehrsunfall B-178 KM 51,2,

27.06.2016 01:03

Die FFW rückte mit dem RLFA, LFA-B, MTF und 25 Mann aus.

Bei der Alarmierung hieß es ein VU auf der B178 KM 50,6 Pass Strub

Da der Einsatzort nicht gefunden wurde entschloss man sich in Richtung Lofer einen etwaigen Unfall zu suchen. Noch während der Anfahrt informierte die Leitstelle Tirol, nach dem Urgieren des EL Wdg., der Einsatzort ist Lofer/Hallenstein und die pinzgauer Kameraden sind bereits im Einsatz, somit wird die FF Waidring nicht mehr benötigt.

Daraufhin kehrten die Einsatzkräfte der FFW ins Gerätehaus zurück.

Zum Missverständnis betreffend den Unfallort kam es, weil der Unfalllenker seinen Bruder in Kramsach verständigte und der alarmierte die Einsatzkräfte!?!

Im Übrigen war die FF Lofer beim Unfall in Hallenstein im Einsatz.

 

Verkehrsunfall B-178 KM 50,8

Verkehrsunfall-B-178-KM-50-8
20160513_141808.jpg20160513_140444.jpg20160513_141212.jpg20160513_141148.jpg20160513_141302.jpg20160513_143639.jpgimg20160513wa0009.jpg20160513_144541.jpg
 
13.05.2016 13:51

Bericht folgt

 

Verkehrsunfall B-178 KM 51,2

16.04.2016 17:01

Die FFW rückte mit dem RLFA, LFA-B und 15 Mann aus.

Ein Motorradfahrer lag im östlichen Vorfeld des Passdenkmals neben der B-178 im Gelände. Das RK St. Martin/L war beim Einsatzort kurz vor uns eingetroffen. Der Hubschrauber C4 kam zeitgleich an die Einsatzstelle.  Die Polizeistreife der PI Erpfendorf kam nach uns zur Unfallstelle.

Die FFW sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz her.

Den Landeplatz für den C4, der Parkplatz Pass Strub; sicherte die FFW für die Landung ab.

Bei der Verletztenversorgung unterstützte man das RK und das Rettungsteam des Hubschraubers.

 

Kleineinsatz Pass Strub

04.02.2016 22:20

Ein Sattelzug wurde mit der Winde des RLF-A von der Leitplanke auf die Fahrbahn gezogen und dem Chauffeur war man bei der Montage der Schneeketten behilflich.

 

 

 

Verkehrsunfall B - 178 Weindlbrücke

Verkehrsunfall-B-178-Weindlbruecke
3.jpg2.jpg4.jpg
 
04.01.2016 08:34

Ein PKW Peugeot war in Fahrtrichtung St. Johann/T an den Fahrbahnrand geschleudert worden. Im Auto saß noch die traumatisierte Lenkerin, sie und ihre  Beifahrerin wurden von der an Einsatzort eintreffenden Polizeistreife betreut.

Der aufgefahrene PKW IBIZA stand manövrierunfähig ca. 100m  weiter in Richtung Waidring.

Die Polizei traf kurz vor der FFW am Einsatzort ein.

Die FFW sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz her. Weiters wurde die verletzte Lenkerin erstversorgt. Nach dem Eintreffen des SANKA des RK St. Johann/T unterstützte man diesen.

 

 
Zum Archiv